Unsere Buchempfehlung: Jahrbuch der Unternehmensbewertungen 2017

 

Unsere Buchempfehlung:

Jahrbuch der Unternehmensbewertungen 2017

Herausgeber: Prof. Dr. Berhard Schwetzler / Prof. Dr. Christian Aders

 

Unternehmensbewertung ist auch für Bewertungs-Professionals eine ständige Herausforderung. Immer wieder finden neue Vorschläge und Erkenntnisse aus angrenzenden Theoriegebieten ihren Weg in die Bewertungspraxis und sorgen für zusätzlichen Diskussionsbedarf.

Das Jahrbuch der Unternehmensbewertung 2017 sammelt die wichtigsten Beiträge renommierter Publikationen des vergangenen Jahres und hilft beim Erkennen praktischer Anwendungsprobleme.

Durch die Zusammenstellung relevanter Fachbeiträge und Bewertungskennzahlen erhalten Sie einen einzigartigen Überblick zu den aktuellen Brennpunkt-Themen – u.a. zu Risiko, Kapitalkosten und Wachstum sowie zur Bewertung von Banken.

 

Aus dem Inhalt:

  1. Rechnungslegung und Unternehmensbewertung
    Kapitalisierungszinssätze in der Unternehmensbewertung – Eine empirische Analyse inländischer IFRS-Konzernabschlüsse 2015
  2. Alternative Bewertungsmethoden
    Der Liquidationswert als Untergrenze betriebswirtschaftlicher Unternehmensbewertung?
  3. Kapitalkosten und Wachstum
    Unternehmenswert, Ertragsrisiko, Kapitalkosten und fundamentales Beta
    Studie zu DAX und MDAX
    Continuing Value in Disunion: Steady State or Value Neutrality?
    Der Basiszins im Renditetief: The Big Bang
    Zur Rundung des Basiszinssatzes bei der Unternehmensbewertung
    Grobplanungsphase und Terminal Value nach dem Standard KFS/BW1
  4. Rechtliche Aspekte der Unternehmensbewertung
    Die Kosten des „Taking Private“ in Deutschland – Eine empirische Untersuchung
    Anlegerschutz beim Börsenrückzug im Spannungsfeld zwischen Rechtsdogmatik, Jurisprudenz und Rechtstatsachenforschung – Problemskizze und Würdigung aus ökonomischer Sicht
  5. Sonderfragen
    Zahlungsstrombezogene Insolvenzrisiken und ihre Abbildung in der Unternehmensbewertung
    Zukunftspotenziale aus Kapitalmarktsicht – Marktwert-Buchwert-Gegenwartswert-Lücke am Beispiel der DAX-Unternehmen
    Übergewinnmethode und Unternehmensbewertung von Banken Eine Anwendung der Marktzinsmethode
  6. Bewertungskennzahlen
    Multiples und Beta-Faktoren für deutsche Branchen

Quelle: Handelsblatt Fachmedien 
(Dies ist kein Affiliate-Link. BrandtPartners bezieht keine Provision, wenn Sie das Buch kaufen.)

ISBN: 978-3-942543-63-7

 

Über BrandtPartners

BrandtPartners ist ein Verbund erfahrener Wirtschaftsexperten und bündelt spezifische Kompetenzen in den Bereichen Corporate & Business Management, Corporate Finance, IT Management und HR Management. BrandtPartners betreut Unternehmen schwerpunktmäßig in den Branchen Automotive, Technische Gebrauchsgüter, Handel und Handwerk sowie Consulting und Dienstleistungen.

BrandtPartners unterstützt die Ausplanung und Umsetzung strategisch und operativ bedeutender Unternehmerthemen, entwickelt Unternehmensmodelle, sorgt für leistungs- und finanzwirtschaftliche Unternehmenssicherung und findet die besten, verfügbaren Manager und Fachspezialisten für die Realisierung geplanter Unternehmensziele.

Der Einsatz von BrandtPartners Management Consultants ist ausgeprägt erfolgswirksam und qualitativ anspruchsvoll auf hohem Niveau. Zum Wohl unserer Auftraggeber.

Weiterführende Informationen über BrandtPartners finden Sie unter www.Brandt-Partners.com. Sie haben Fragen zum Thema Unternehmensführung? Kontaktieren Sie uns gerne.

 

 

 

Bild- und Textquelle: Handelsblatt Fachmedien